Story

Ein Geist kehrt zurück: "Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes" macht ab dem 16. Juli 2015 die deutschen Heimkinos unsicher!

Sie fliehen vor den Schrecken des Zweiten Weltkriegs und landen im Horror: Eine Gruppe von acht Schulkindern, die vor den deutschen Bombenangriffen aus London evakuiert wurde, kommt mit ihrer Direktorin Jean Hogg (Helen McCrory) und der jungen Lehrerin Eve Parkins (Phoebe Fox), in das halb verfallene Dorf Crythin Gifford. Ziel ihrer Reise ist das alte Eel Marsh House auf einer Insel, die nur über den Nine Lives Damm zu erreichen ist. Doch ihre Anwesenheit weckt eine böse Macht, die das von der Welt abgeschnittene Gebäude seit Jahrzehnten heimsucht: Die Frau in Schwarz. Der rächende Geist tritt aus der Dunkelheit hervor, zieht die Bewohner des Hauses immer tiefer in einen Strudel aus Angst und Schrecken und bringt die grausamen Geheimnisse des Ortes zum Vorschein…

Infos zum Film

2012 wurde die DIE FRAU IN SCHWARZ, die Verfilmung von Susan Hills Schauerroman mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle, zur Gruselkino-Sensation. Nun entwickelte die Bestsellerautorin ein Konzept, das diese Geschichte konsequent und innovativ weiterführt: In DIE FRAU IN SCHWARZ 2: ENGEL DES TODES erreicht der schauerromantische Horror einen neuen Höhepunkt. Regisseur Tom Harper, der sich unter anderem mit „Peaky Blinders – Gangs of Birmingham“ und „Misfits“ einen Namen im englischen Fernsehen machte, standen dafür aufregende Newcomer wie Phoebe Fox („Die Musketiere“) oder Jeremy Irvine („Gefährten“) zur Verfügung, aber auch erfahrene Darstellerinnen wie Helen McCrory („James Bond 007 – Skyfall“). Das Drehbuch nach Hills Vorlage verfasste Jon Croker („Wüstentänzer – Afshins verbotener Traum von Freiheit“).